Lebenshilfe Salzburg

Als die Lebenshilfe 1967 von Angehörigen gegründet wurde, gab es für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung nach der Schule keine Angebote. Nach dem Prinzip der Gemeindenähe hat die Lebenshilfe nach und nach Arbeits- und Wohnangebote dort geschaffen, wo die Menschen zu Hause sind. Aus diesen Anfängen heraus entwickelten sich weitere Angebote für Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Angehörigen: Frühförderung und Familienbegleitung, ein Integrations-Kindergarten, Familienberatung und das Ambulatorium für Entwicklungsdiagnose und Therapie. 

Projekt - Kindergarten Renovierung

Kindergarten Renovierung

Der Kindergarten der Lebenshilfe Salzburg ist der einzige Kindergarten in Salzburg, in dem es zwei heilpädagogische und zwei integrative Gruppen gibt. Das trägt dazu bei, dass sich jedes Kind so entwickeln kann, wie es seiner Persönlichkeit und seiner Entwicklungsgeschwindigkeit entspricht.

Besonders stolz sind wir auch auf unsere eigene Küche, in der für die Kinder täglich ein frisches, gutes Mittagessen zubereitet wird.

Damit sich die Kinder auch in Zukunft wohl fühlen, sind dringende Renovierungsarbeiten nötig. Und dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. Herzlichen Dank!

 

 

Spenden an die Lebenshilfe Salzburg sind mit der Nummer SO 1468 steuerlich absetzbar.

Hier gibt es mehr Informationen zu diesem einzigartigen Kindergarten.

 

Lebenshilfe Salzburg

www.lebenshilfe-salzburg.at

Wir sind Menschen, die für Menschen mit geistiger Behinderung arbeiten. Für sie und ihre Familien wollen wir ein gutes Leben erreichen.

720

Menschen mit Beeinträchtigung in Werkstatt und Wohnungen

2.000

PatientInnen pro Jahr im Ambulatorium

1.500

Familienberatungen pro Jahr