plan B

plan B steht für Kompetenz in den Bereichen Pflege, Krisenpflege und Adoption. Die Angebote erschließen ein umfassendes Netzwerk für Familien, die Kindern ein Zuhause geben, die nicht in der eigenen Familie aufwachsen können. Für die Betreuung von Kindern und Jugendlichen in akuten Krisen bietet plan B optimal ausgestattete Wohngruppen und ein Netzwerk von Krisenpflegefamilien.

PROJEKT SOZIALFONDS FÜR PFLEGEKINDER

Sozialfonds für Pflegekinder

"Allen Kindern gebührt ein Recht auf Schutz und Fürsorge" (aus der UN Kinderrechts-konvention) 

Pflegekinder haben eine besondere Geschichte und benötigen daher spezielle Unterstützung und Förderung. In Pflegefamilien finden sie ein liebevolles Umfeld und die nötige Fürsorge. Diese öffnen den Kindern und Jugendlichen ihr privates Umfeld und geben ihnen ein neues Zuhause. plan B unterstützt und begleitet Pflegeeltern bei dieser wertvollen, aber oft auch herausfordernden Aufgabe. Dies geschieht durch gezielte fachliche Vorbereitung, laufende Weiterbildung, Beratung, Supervision, Gesprächsgruppen oder die Begleitung von Besuchskontakten mit den leiblichen Eltern.

Dennoch benötigen Pflegekinder oft zusätzliche Hilfestellungen für ihre Entwicklung, wie zum Beispiel eine besondere Therapie zum Aufarbeiten früherer belastender Erlebnisse oder eine spezielle Lernförderung.

Oft scheitert die Durchführung an fehlenden finanziellen Mitteln. Der neue Sozialfonds von plan B soll diese notwendige Hilfe ermöglichen. Unterstützt werden ausschließlich Maßnahmen, die nicht aus anderen Mitteln finanziert werden können. Ein fachkundiges Gremium prüft jeden Antrag und entscheidet, welche Förderung gewährt wird.

Mit Ihrer Hilfe leisten Sie einen wichtigen Beitrag dazu, Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenssituationen die Chance auf eine positive Entwicklung zu wahren.

Herzlichen Dank!

 

PROJEKT GARTENPAVILLON - HAUS DER BEGEGNUNG

Gartenpavillon - Haus der Begegnung für Kinder und Jugendliche

Die stationäre Krisenbetreuung ist eine befristete Wohnform für Kinder und Jugendliche, deren Eltern ihrem Erziehungsauftrag aus den unterschied-lichsten Gründen vorübergehend oder auf Dauer nicht nachkommen können. Wir bieten Kinder und Jugendliche einen Platz, bis eine dauerhafte Lösung gefunden ist. In der zeitlich begrenzten Unterbringung wird die Situation der Krise stabilisiert und neue Entwicklungsperspektiven geschaffen.

Schicksalsschläge oder schwere Krisen können jede Familie treffen. Es gibt verschiedene Anlässe und Situationen die eine Fremdunterbringung von Kindern und Jugendlichen notwendig machen, zB wenn

  • bei schwerer Krankheit oder Tod der Eltern die Betreuung nicht mehr sicher gestellt ist.
  • es zum Opfer von Vernachlässigung und Verwahrlosung wird.
  • seine Eltern in einem konfliktreichen Trennungsprozess stecken.
  • die Bezugsperson mit der Erziehung überfordert ist.

In unserem neuen Kompetenzzentrum bieten wir 10 Kindern und 8 Jugendlichen in einer besonders turbulenten Zeit ihres Lebens ein sicheres Zuhause. Neben Besucher/innen-Zimmer für die leiblichen Eltern sowie Bewegungs- und Werkräume, steht den jungen Bewohner/innen ein großer Garten mit Spiel- und Freizeiteinrichtung zur Verfügung.

Damit wir den Jugendlichen im Garten einen Rückzugsort bzw. auch einen Ort der Begegnung bieten können, möchte plan B ein Begegnungshaus errichten. Mit Ihrer Unterstützung leisten Sie einen wichtigen Beitrag, Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen die Chance auf eine bestmögliche Entwicklung zu geben.

Herzlichen Dank!